Dachsteinüberquerung und Steinerscharte 2995 m

Die Dachsteinüberschreitung ist eine sehr abwechslungsreiche Tour. Man muss  Klettersteige überwinden, über Gletscher wandern, und das alles mit einer atemberaubenden Aussicht. Diese Tour ist auch für Einsteiger zu schaffen.

P1040323-001

Dachsteinüberschreitung 9,1 Km 671 Hm

P1040165

Wir starten unsere heutige Tour bei der Talstation der Dachsteinseilbahn.

P1040166

Tourenplanung inkl. Wetter ist für eine Hochtour wichtig.

P1040168

Da der heurige heiße Sommer unserem Dachsteingletscher sehr zugesetzt hat, wurde der Zustiegsweg zum Schultereinstieg des Dachsteins östlich Richtung Gjaidstein verlegt.

P1040169

Für diese Tour sind Steigeisen zu empfehlen.

P1040174

Wir wandern an mächtigen Gletscherspalten zum Einstiegspunkt des Dachsteins.

P1040179

Nach ca. 1 Stunde erreicht man den Einstiegspunkt des Schulteranstiegs.

P1040185

In A/B – B Stellen geht es über die Schulter hinauf.

P1040186

Für geübte Klettersteiggeher ist der Anstieg kein Problem.

P1040189

Immer wieder genießen wir die herrliche Aussicht!

P1040206

Durch den heurigen warmen Sommer sind die Gletscherspalten zum Randkluftanstieg derart groß, dass ein Überwinden nicht möglich ist. Achtung Beschilderung über die Sperre des Randkluftanstieges beachten!!!!

P1040202

Ausstieg vom Schulteranstieg mit A-B Stellen.

P1040209

Querung über das Mecklenburgerband zum Randkluftanstieg.

P1040215

Kurze Verschnaufpause, dann geht’s Richtung Gipfel.

P1040217

Mit einigen B-Stellen kommen wir dem Gipfel immer näher.

P1040223

Hoher Dachstein 2995m. Berg heil!

P1040222

Traumwetter.

P1040228

Abstieg über den Westgrat.

P1040229

Blick zum Gosaugletscher ( Route entlang der Markierung )

P1040231

In einem eher unspektakulärem Abstieg mit A-B Stellen geht’s zum Gosaugletscher.

P1040235

Die letzten Meter vor dem Gletscher.

P1040239

Herrlicher Ausblick zum Gosausee.

P1040248

Nun legen wir wieder unsere Steigeisen an.

P1040249

Und bilden eine 2er Seilschaft.

P1040251

Am Gletscher immer mit Seil gehen. Wir gehen Richtung Adamekhütte.

P1040252

Mit einem Blick zurück erkennt man erst die Steilheit des eisigen Einstiegs.

P1040262

Aufgrund der großen Spalten zweigen wir diesmal früher östlich zur Steinerscharte ab.

P1040263

Wir queren den Gosaugletscher in östlicher Richtung zum Einstieg des Klettersteiges.

P1040266

Wir steigen zur Steinerscharte auf.

P1040268

Über einen Klettersteig und Schuttfelder geht es hinauf.

P1040269

Blick zum zerklüfteten Gosaugletscher den wir gequert haben.

P1040276

Die letzten Meter zur Steinerscharte.

P1040279

Steinerscharte 2732m erreicht, Blick zum Hallstättergletscher.

P1040293

Nun steigen wir wieder über einen Klettersteig zum Hallstättergletscher ab.

P1040296

Nochmals Konzentration beim Abstieg,

P1040298

bevor wir den Gletscher erreichen.

P1040299

In südlicher Richtung gehen wir zurück zur Bergstation.

P1040304

Natürlich bilden wir auch hier eine 2er Seilschaft.

P1040310

Vorbei am Dachstein,

P1040312

und mächtigen Gletscherspalten.

P1040313

Nun schließt sich der Kreis unserer heutigen Tour.

P1040319

Vom Hunerkogel geht’s mit der Dachsteinseilbahn wieder zurück zu unserem Ausgangspunkt.