Siega Klettersteig C/D

 Siega – Klettersteig

Anreise/Zufahrt: 

Von Schladming in die Ramsau und dort nach Weißenbach abzweigen, vor Weißenbach zweigt links eine Straße zur Silberkarklamm ab (Hinweistafel, „Lodenwalker“). Von Haus im Ennstal nach Weißenbach und weiter in Richtung Ramsau, auf halbem Weg rechts zur Silberkarklamm abzweigen („Lodenwalker“). Über eine am Ende schottrige Straße zum Parkplatz vor der Klamm.

Durch die Silberkarklamm (Eintrittsgebühr € 3.-pro Person) zur Silberkarhütte. Hinter der Hütte den Hinweisschildern „Klettersteig ‚Siega‘ C/D“ folgen. Bei einem Hubschrauber-Landeplatz rechts halten und den Markierungen zum Einstieg folgen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

An der Silberkarhütte links vorbei.

siega_klettersteig_topo[1]

Genaue Routenbeschreibung

Vom Einstieg ansteigend nach rechts queren (A). Nach dem ersten Aufschwung (B) folgt ein Spreizschritt (B/C). Über einen zweiten Aufschwung (zuerst C/D, dann B/C) zu einer kurzen ansteigenden Querung (A/B). Ausgesetzt um eine Kante herum nach links queren (zuerst C, dann C/D) und einen Aufschwung hinauf (C). Über eine kurze Querung (A) zum nächsten Aufschwung (C). Im Zick-Zack (anfangs B, zuletzt A) in erdiges Gehgelände (A). Ansteigend (A) zum letzten Aufschwung (B) und in leichtem Gelände (A) zum Ausstieg.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nach der Silberkarhütte über Geröllfelder zum Einstieg.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Jetzt geht’s los!

Höhe Einstieg:
1330 m

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Von Beginn an geht es steil bergauf.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Den ersten Teil geschafft!!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Dann zum zweiten Aufschwung bevor es flacher wird.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Einfacheres Stück bevor wir zum letzten Anstieg kommen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Kurze Pause!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nach ca. 140 Hm haben wir es geschafft!!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wer denn Klettersteig bezwungen hat kann sich in einem Buch eintragen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Erfrischung am Gebirgsbach. Dann geht’s ins Tal.

Abstieg: 

Vom Ausstieg den Steigspuren (rot markiert, max. A) zu Weg 619 folgen und über diesen zurück zum Ausgangspunkt.

Kinderfreundlich: 

Nein

Bemerkung zu den Versicherungen: 

Durchgehendes Stahlseil, Trittstifte

Ausrüstung: 

Komplette Klettersteigausrüstung und Helm, evtl. Klettersteighandschuhe

Talort: 
Ramsau
Talort Höhe: 
1135 m
Beste Jahreszeit: 
Juni, Juli, August, September, Oktober

 

 

Naturschauspiel

Ein für Mitte Mai besonderes Naturschauspiel konnten wir heute Nachmittag  ganz in der Nähe der mächtigen Südwände der Kammspitze  2139m  beobachten. Durch die großen Neuschneemengen von fast einem Meter der letzten Tage stürzten im Minutentakt große Nassschneelawinen über die Wände ins Tal.

 

IMGP0131

Die winterlichen Südwände der Kammspitze

IMGP0133

Hier nimmt das Schauspiel seinen Lauf

IMGP0046

Große Mengen Nassschnee

IMGP0022

Stürzen

IMGP0048

Die Wand herunter.

IMGP0042

 

IMGP9912

Durch Rinnen

IMGP0105

Stürzen Lawinen wie

IMGP0105

Wasserfälle zu Tal

IMGP0080

Ein Steinadler

IMGP0086

Zieht seine Kreise

IMGP9939

Bevor die Nächste kommt

IMGP9943

Und sich am Wandfuß

 

IMGP9947

Teilt.

IMGP9989

 

IMGP0116

Winter im  Mai

 

Foto Prämierung

Völlig überraschend erreichte uns vor einigen Tagen ein Mail über die Einladung des Lawinenwarndienst Steiermark zur Preisverleihung der besten Touren Fotos in der Saison 2013/2014 in Graz. Unter den  2280  Bilder in der Rubrik Tourenforum des Lawinenwarndienst wurden die Besten von einer Jury bewertet und in 5 Kategorien  Einsteiger – Schnee – Alpinismus  – Lawine und Wetter eingeteilt. Je 10 kamen in die Entscheidung und für die ersten 3 Plätze wurden sehr schöne Sachpreise überreicht. In der Kategorie Lawine belegten wir den ausgezeichneten 2.Platz und in der Kategorie Wetter den 10 Platz. Ein Vortrag über die Arbeit der Lawinenkommission und ein Rückblick auf den Winter 2013/14 rundeten das Programm ab.

 

EINLADUNG

 

IMGP9010

Platz 2 in der Kategorie Lawine

IMGP9539

Platz 10  in der Kategorie  Wetter

Hochrettelstein 2220m

Von der Planneralm auf 1588m führt uns unsere Tour im Sommer 2013 auf den Hochrettelstein. Über Almgebiet führt der Weg vorbei am Plannersee,  hinauf zum Plannerknot 1996m und weiter nach Osten auf einen gut markierten Steig hinauf zum Hochrettelstein auf  2220 m,  Ziel der Wanderung. Zurück geht’s über den Gratverlauf bergauf und ab zum Plannereck 2003m, von wo wir über die Schipiste zurück zum Ausgangspunkt gelangen.

IMGP7493

Der Plannersee in der Morgensonne

IMGP7492

Hinauf zum Plannerknot

IMGP7507

Sonnenschein pur an diesen Tag

IMGP7498

Am Plannerknot  1996m

IMGP7503

Der Grimming

IMGP7508

Schattenbild der Alpinratten

IMGP7509

Die letzten Meter zum Gipfel

IMGP7510

Der Grimming kommt immer größer ins Bild

IMGP7529

Hochrettelstein  2220m

IMGP7544

Traumhafter Blick vom Gipfel

IMGP7545

Der Weg weiter zur Seekoppe

IMGP7550

Über den Grat geht’s zum Plannereck

IMGP7547

Planneralm

IMGP7556

Und Plannersee

IMGP7570

Der Dachstein im Zoom

IMGP7559

Blick zu den 3 beliebten Schitouren Gipfel  Schreinl-Karlspitze und Schoberspitze

IMGP7567

Blick zurück

IMGP7571

Am Plannereck  2203m,  von wo wir über die Schipiste zurück zur Planneralm wandern