Lungauer 2471m & Steirische Kalkspitze 2459m

Von der Ursprungalm führt uns unsere Tour im Sommer 2013 auf die Lungauer und Steirische Kalkspitze. Vorbei an der Giglachseehütte und den beiden Seen,  steigen wir auf den gut markierten Weg zur Ahkarscharte auf 2315m hinauf.  Von dort halten wir uns zuerst links auf die Lungauer und am Rückweg steigen wir 144Hm zur Steirischen Kalkspitze hoch,  die ein wenig schwieriger als der Nachbargipfel zu besteigen ist .

IMGP7579

Los geht die Tour auf der Ursprungalm auf 1550m

IMGP7583

Der Weg zur Giglachseehütte

IMGP7585

Giglachseehütte

IMGP7591

Vorbei an den beiden Seen

IMGP7602

Führt der Weg über schönes Gehgelände

IMGP7644

Zur Ahkarscharte hoch

IMGP7607

Nun halten wir uns links und gehn zur Lungauer Kalkspitze

IMGP7617

Die beiden Seen von oben

IMGP7603

Löchriges Gestein

IMGP7635

Gipfelkreuz auf der Lungauer Kalkspitze  2471m

IMGP7646

Nun geht’s hoch zur Steirischen

IMGP7648

Blick zur Ahkarscharte

IMGP7656

Und zum Oberhüttensee

IMGP7659

Der Gipfel auf der Steirischen Kalkspitze der nur wenig Platz bietet

IMGP7677

Blick zurück

 

 

 

Gindlhorn 1259m

Unsere heutige Tour führt uns aufs Gindlhorn  das mit seinen 1259m im Schatten des mächtigen Grimming steht, aber eine herrliche Aussicht ins Ennstal und Salzkammergut bietet .

IMGP9783

Los geht’s am Kletterpark in Unterburg Richtung Pürgg

IMGP9786

Vorbei am Bahnhof

IMGP9793

Den Grimming immer im Blickfeld

IMGP9797

Schon oberhalb von Pürgg

IMGP9799

Frühlingsblüte

IMGP9803

Wir wandern den markierten Weg Richtung Brandanger

IMGP9807

Richtung Donnersbach

IMGP9808

Schloss Trautenfels

IMGP9817

Vor uns das Gindlhorn

IMGP9820

Die letzten Meter führen über eine Leiter hoch

IMGP9860

Gindlhorn   1259m im Hintergrund der Grimming

IMGP9822

Blick ins Salzkammergut

IMGP9828

Traweng und Sturzhahn

IMGP9842

Tiefblick zur Salzkammergut Bundesstrasse

IMGP9845

Gumpeneck

IMGP9853

Die Wetterstation am Multereck

IMGP9858

Petergstamm

IMGP9868

Blick zurück

IMGP9875

Runter geht’s über den Kirchweg

IMGP9874

Immer wieder Heiligenbilder am Weg

IMGP9876

Die steil abfallenden Wände vom Gindlhorn

IMGP9877

Nach einer schönen Runde von 9km und 700Hm wieder zurück in Pürgg.

 

 

 

Saisonende Wintersaison 2013/2014

Nach einer beachtlichen Wintersaison von 36 Schitouren mit an die 30.000 Hm beenden wir die Saison. Ab jetzt beginnt die Tourenplanung für den Sommer 2014. Mit einige Highlights wie der Similaun  oder die Finailspitze im  Ötztal stehen uns bevor. Nun noch ein kurzer Film zum Ende  unsere Wintersaison.

[jwplayer mediaid=“1451″]

Freienstein 1279m

Eine kleine aber feine Bergtour führt uns heute auf den Freienstein der mit seinen 1279m nicht zu den Höchsten aber doch zu den sehr schönen Gipfeln rund um Gröbming zählt. Los geht’s an der Stoderstrasse bei der Kehre Siebenbrünn zur Assacher Scharte und über einige versicherten Stellen zum Gipfel, zurück über den Goaß Steig zum Ausgangspunkt.

IMGP9706

Los geht’s an der Stoderstrasse  bei Siebenbrünn

IMGP9709

Durch den Wald führt der Weg zur Assacher Scharte

IMGP9710

An der Assacher Scharte

IMGP9714

Eine der vielen versicherten Steilstufen

IMGP9717

Blick zum Stoderzinken

IMGP9715

Totholz

IMGP9727

Immer wieder entlang des Weges

IMGP9719

Kurz vorm Gipfel

IMGP9721

Am Freienstein Gipfel  1279m

IMGP9712

Pleschnitzzinken

IMGP9747

Tiefblick nach Pruggern

IMGP9749

Bevor es über den Goaß Steig zurück geht

IMGP9752

Immer wieder kleinere Kletterstellen

IMGP9753

Blick zurück zum Kreuz

IMGP9751

Die Natur erwacht und alles blüht

IMGP9767

Huflattich

IMGP9708

Seidelbast

IMGP9759

Und Schneerosen am Wegesrand

IMGP9768

Auch die Bienen sind schon fleißig

IMGP9761

Und die ersten Kreuzottern genießen die Wärme

IMGP9766

Gemütlich geht’s zurück zum Ausgangspunkt